August 2019

Mi., 28.8. Erster Schultag
Die Stufe 5 beginnt das Schuljahr mit einer Messfeier in der Remigiuskirche um 9 Uhr. Die Stufen 6 bis 9 beginnen entweder um 8 Uhr mit einer Ordinariatsstunde (Klassen 6a, 7abcd, 8abc und 9bd) oder um 10.40 Uhr mit einer Ordinariatsstunde (Klassen 6bcd, 8d, 9a und 9c). Unterrichtsende ist für alle Klassen das Ende des Vormittagsunterrichts, Mittagspause und Langtag gibt es erst ab Donnerstag. Bitte den Vertretungsplan beachten. Die Stufe 10 hat um 8 Uhr einen Eröffnungsgottesdienst in der Schulkapelle. Anschließend ist Stufenversammlung in der Sporthalle, Unterricht ab der 4. Stunde. Die Stufe 11 trifft sich um 8 Uhr in der Aula, der Unterricht beginnt in der 3. Stunde. Die Stufe 12 startet um 9.35 Uhr in der Aula und hat Unterricht ab der 4. Stunde.

September 2019

Di., 3.9., 10:40–11:40 Uhr Open-Air-Messe
Hof
Gemeinsame Messfeier für alle Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Schüler der Marienschule in der Pausenhalle
Mi., 4.9. – Fr., 6.9. Projektfahrt "Lebendiges Lernen" (Junktown-Projekt) der Klassen 9a und 9c
Mo., 9.9., 19:30–21 Uhr Elternpflegschaftssitzungen der 7. Klassen und der Stufe 10
Di., 10.9., 19:30–21 Uhr Elternpflegschaftssitzungen der 5. Klassen und der Stufe 12
Mi., 11.9., 19:30–21 Uhr Elternpflegschaftssitzungen der 6. Klassen und der Stufe 11
Do., 12.9., 19:30–21 Uhr Elternpflegschaftssitzungen der 8. und 9. Klassen
Mo., 16.9. – Fr., 20.9. Kurs- und Klassenfahrten Stufen 6 und 12
Die Oberstufe hat je nach Ziel unterschiedliche Reisetage. Die Stufe 6 wird von Dienstag, 17.9., bis Freitag, 20.9., unterwegs sein.
Mo., 16.9., 18 Uhr Info-Veranstaltung zu Auslandsaufenthalten im Schuljahr 2020/21
Atrium
Zielgruppe: Die Stufe neun und deren Eltern!!! ReferentInnen der Stufe 11 werden von ihren Auslandsaufenthalten berichten
Di., 17.9. Stufenversammlungen zur Vorstellung der SR-Teams
Die Stufen versammeln sich in der Aula: 4. Stunde Stufe 8 und 9, 5. Stunde Stufe 6 und 7.
Mi., 18.9., 10:30–12:15 Uhr Podiumsdiskussion: Zukunftsfähige Landwirtschaft
Aula
Zukunftsfähige Landwirtschaft? Zwischen Globalisierung und kleinbäuerlichen Betrieben Ökologischer Landbau versus industrielle Landwirtschaft Die Veränderungen in der Landwirtschaft sind tiefgreifend: Weltweit werden immer mehr Kleinbauern durch industriell organisierte landwirtschaftliche Betriebe ersetzt, hinter denen nur wenige Agrarkonzerne stehen; Monokulturen breiten sich aus; ein massiver Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln ist zur Ertragssteigerung und Schädlingsbekämpfung erforderlich; gentechnisch veränderte Pflanzen werden eingesetzt. Viele unserer Futtermittel werden in Ländern des Globalen Südens produziert, während wir Agrarüberschüsse dorthin exportieren. Gleichzeitig mehrt sich die Kritik an der globalisierten Landwirtschaft: Kleinbauern und entwicklungspolitische Institutionen beklagen die Zerstörung lokaler Märkte, gesundheitsschädlichen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Landraub durch sich ausbreitende Agrarkonzerne und einen rapiden Rückgang der Biodiversität. Am Beispiel Paraguays sollen die Folgen einer globalisierten Landwirtschaft diskutiert werden: Die Kleinbäuerin Juana Mendoza hat in dem Dokumentarfilm „Raising Resistance“ (2011) mitgewirkt und kämpft auch weiterhin gegen die Ausbreitung von Soja-Monokulturen in ihrem Land. Die Ärztin Stela Benítez erforscht die Auswirkungen des Einsatzes von Glyphosat auf Kinder und Jugendliche in Paraguay. Mit unseren Gästen aus Paraguay diskutieren: Ingemar Buehler, Head of Public Affairs & Sustainability, Bayer CropScience - Prof. Dr. Martin Denecke, Fachgebiet: Siedlungswasser- und Abfallwirtschaft, Universität Duisburg-Essen --Frank Paas, Landwirt in Burscheid (Sieferhof) Moderation: Britta Demmer (NaturGut Ophoven) Mi 18.09.2019, 10.30 - 12.15 Uhr Gebühr: 4,00 €, für Schüler*innen gebührenfrei Veranstalter: Bistum Speyer, Misereor, Erzbisch. Marienschule, Opladener Gespräche
Mo., 23.9., 19:30–21:30 Uhr Schulpflegschaftssitzung
Di., 24.9., 10:40–12:10 Uhr Prof. Gideon Greif - Tel Aviv - Das Auschwitz-Album - Schulveranstaltung
Aula
Prof. Gideon Greif, Holocaustforscher und ausgewiesener Kenner der Geschichte des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau berichtet über den Aufbau der Konzentrationslagers und die Geschehnisse in Auschwitz von 1942- 1945. Eingeladen sind vor allem Schülerinnen und Schüler der Geschichts- und Pädagogikkurse der Oberstufe. Ebenso können interessierte Eltern und LehrerInnen gerne an der Veranstaltung teilnehmen.
Di., 24.9., 19:30–21 Uhr Informationsabend zu Freiwilligendiensten im In- und Ausland
Raum 403
Mi., 25.9., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.
Do., 26.9., 19:30–21:30 Uhr Schulkonferenz
Raum 406
Fr., 27.9. – Mi., 2.10. Besuch des TouchTomorrow-Trucks der Dr. Hans Riegel-Stiftung
Die gemeinnützige Dr. Hans Riegel-Stiftung in Bonn führt das Vermächtnis des ehemaligen HARIBO-Mitinhabers Hans Riegel (1923-2013) fort. Sie gestaltet Bildungsprojekte im MINT-Bereich in Schulen und an der Schnittstelle zu Hochschulen. Das jüngste Projekt der Dr. Hans Riegel-Stiftung ist der TouchTomorrow-Truck. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 sowie an Oberstufen-Klassen. Er soll sie bei der Wahl eines MINT-Kurses oder eines MINT-Studiengangs unterstützen. An Bord des doppelstöckigen Trucks können Jugendliche an interaktiven, praxisnahen Exponaten verschiedene Zukunftstechnologien wie den „Hyperloop“ oder die „Gedankensteuerung“ erleben und selbst ausprobieren. Über einen Display neben dem Exponat, erhalten sie weiterführende Informationen zum jeweiligen Thema und zu Berufs- und Studienmöglichkeiten. Der Truck versteht sich als mobiles, kostenloses Bildungsangebot ohne Werbe- oder PR-Funktion.
So., 29.9., 9:30–10:30 Uhr Gemeindemesse in St. Stephanus / Hitdorf - gestaltet von der Pilgergruppe und dem Projektorchester

Oktober 2019

Di., 1.10. Umgang mit sozialen Medien. Projekt der Stufe 5
1.u.2. Stunde: Klasse 5b, Raum 124 bei Frau Ludwig 4.u.5. Stunde: Klasse 5d, Raum 129 bei Frau Teepker
Di., 1.10. Smartphone und soziale Medien - Klassen 5
Projekt der Klassen 5 (Dauer 2 Stunden) zum Umgang mit dem Smartphone und sozialen Medien mit Frau Dohrenbusch
Di., 1.10., 19–20:15 Uhr Eltern- und Schülerinformationsabend zur Potentialanalyse in der Q1 (Kooperation mit dem Institut für Bildungs- und Karriereberatung)
Raum 403
Der Geschäftsführer des Instituts Herr Thimm informiert über das Angebot der Stärken-Schwächen-Analyse für die Jahrgangsstufe Q1.
Mi., 2.10. Umgang mit sozialen Medien. Projekt der Stufe 5
2.u.3. Std., Klasse 5c, Raum 127 bei Frau Kürten 4.u.5. Std., Klasse 5a, Raum 129 bei Frau Elliott
Mi., 2.10. Smartphone und soziale Medien - Klassen 5
Projekt der Klassen 5 (Dauer 2 Stunden) zum Umgang mit dem Smartphone und sozialen Medien mit Frau Dohrenbusch
Do., 3.10. 3. Oktober - Tag der Deutschen Einheit - Feiertag
Fr., 4.10. Brückentag
Unterrichtsfrei.
So., 6.10. Gemeindemesse in St. Heinrich / Witzhelden - gestaltet von der Pilgergruppe und dem Projektorchester
Mo., 7.10., 8–16 Uhr Kollegiumsfortbildung zum Themenkreis "Prävention von (sexueller) Gewalt"
Das Kollegium hat eine ganztägige Fortbildung, es findet kein Unterricht statt. Die für diesen Termin geplanten Klausuren der Stufen 11 und 12 finden aber statt, der Klausurbeginn ist 8 Uhr.
Di., 8.10., 19–21 Uhr Populismus und Anti-Feminismus – wie hält es die AFD mit den Frauen?
Raum 228
Veranstaltung des Katholischen Bildungswerkes in Zusammenarbeit mit dem Frauenring Leverkusen Populismus und Anti-Feminismus – wie hält es die AFD mit den Frauen? Welches Familien- und speziell Frauenbild verbirgt sich hinter den Grundsätzen und Äußerungen der AFD, welche Rollenbilder werden transportiert, welche Erziehungsideale lassen sich aus den Veröffentlichungen und Handlungen von Mitgliedern und Anhängern der rechtspopulistischen Gruppierung ablesen? Referentin ist Dr. Maren Behrensen, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaft der Universität Münster. Sie wird eine nähere Betrachtung der Thematik vornehmen und mit den Besucherinnen und Besuchern, Schülerinnen und Schülern diskutieren. Di 08.10.2019 | 19.00 – 21.00 Uhr Teilnahme-Gebühr 5,00 €, für Schülerinnen und Schüler kostenlos Ort: Musiksaal – Raum 228 - der Marienschule Opladen Gymnasium des Erzbistums Köln An St. Remigius 21 | 51379 Leverkusen (Opladen)
Di., 8.10., 19:30–21 Uhr Elternabend zum Umgang mit Smartphones, Internet und sozialen Medien für die Stufe 5
Raum 403
Mo., 21.10. – So., 27.10. Erste Etappe der neuen Pilgergruppe
22 Schülerinnen und Schüler der Stufen 9 und 10 gehen mit Herrn Szwierczynski und weiteren Begleiterinnen und Begleitern ca. 150 Kilometer durch die Eifel zwischen Scheven und Trier. Die neue Pilgergruppe plant wieder in drei aufeinanderfolgenden Jahren jeweils in den Herbstferien repräsentative Stücke des Jakobswegs in Deutschland, Frankreich und Spanien zu gehen.
Mo., 28.10. – Di., 29.10. Workshops der Medienscouts mit den Klassen 5
Die Medienscouts besuchen jede Klasse für eine Doppelstunde.
Mi., 30.10., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.

November 2019

Mo., 4.11. – Fr., 15.11. Informatik-Biber
Der Informatik-Biber ist ein Wettbewerb für alle Klassen/Stufen (http://informatik-biber.de/). Es sind ausdrücklich keine Vorkenntnisse im Fach Informatik erforderlich. Im vergangenen Jahr haben knapp 200 Schülerinnen und Schüler unserer Schule und über 340.000 deutschlandweit teilgenommen. Ansprechpartner ist Herr Zons.
Fr., 8.11., 18:30–22 Uhr Herzliche Einladung zur Grusellesenacht
Raum 321
Das Bibliotheksteam lädt am Freitag, dem zur traditionellen Grusellesenacht der Stufen 5 & 6 ins Atelier (R. 321) ein. Beginn ist um 18.30 Uhr, die Veranstaltung endet um 22 Uhr. Mitzubringen sind Kuschelkissen, Isomatte oder Decke und Bücher (wenn ihr z.B. eins vorstellen möchtet). Bitte meldet euch in der Bibliothek an. Anmeldezettel liegen dort aus, Unkostenbeitrag: 1 €; Ansprechpartner: Frau Menck
Do., 14.11., 19–20:30 Uhr Opladener Gespräche - Die Würde des Menschen ist unantastbar! – Oder doch nicht? - Martina Wasserloos-Strunk
Aula
Die sogenannte „Neue Rechte“ gewinnt zunehmend an Einfluss in Deutschland. Sie bedient sich alter und neuer Feindbilder und übt sich in einer aggressiven Rhetorik, die den Tabubruch zum Prinzip erhebt. Davon könnten auch die Ewigkeitsklauseln des Grundgesetzes betroffen sein! Sprache schafft Wirklichkeit: Über den Wandel in der politischen Kultur, die Strategien der Neuen Rechten, ihre Netzwerke und wie sich der gesellschaftliche Diskurs verändert hat! Martina Wasserloos-Strunk studierte Politikwissenschaften, Germanistik und ev. Theologie Schwerpunkt Staatsrecht und Politische Ethik und leitet die Philippus-Akademie im Evangelischen Kirchenkreis Gladbach-Neuss
So., 17.11., 15–17 Uhr Konzert der Chorgemeinschaft: Englische Kathedralmusik für Chor und Orgel
St. Remigius
Fr., 22.11., 15–18 Uhr Elternsprechtag
Elternsprechtag mit Bücherbasar und verschiedenen sozialen Aktionen
Sa., 23.11., 9–12 Uhr Elternsprechtag
Elternsprechtag mit Bücherbasar und verschiedenen sozialen Aktionen
Sa., 23.11. DELE Prüfung
Di., 26.11., 19–20 Uhr Informationsabend für Grundschuleltern
Die Marienschule stellt sich allen Eltern vor, die eine weiterführende Schule für ihre Kinder suchen.
Mi., 27.11., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.
Sa., 30.11., 10:30–12:30 Uhr Vorstandssitzung Förderverein
Raum 019

Dezember 2019

Fr., 20.12. Halbjahresende für die Q2/1

Januar 2020

Sa., 11.1., 8:30–12 Uhr Tag der Offenen Tür - für alle, die gerne an die Marienschule gehen möchten
Der Tag beginnt mit der Möglichkeit eines individuellen Rundgang durch die Schule, der Einblicke in den laufenden Unterricht ermöglicht. Es folgt um 9.00 Uhr eine Präsentation von Aktivitäten in Aula und Atrium. Danach haben Grundschulkinder die Möglichkeit zur Teilnahme an Schnupperunterricht und Hausführungen, für die Eltern und für Schülerinnen und Schüler, die an der Aufnahme in die Oberstufe interessiert sind, gibt es Gesprächsgruppen, Führungen und Besichtigungen mit Lehrerinnen und Lehrern.
Mo., 13.1. – Mo., 27.1. Sozialpraktikum Stufe 10
Die Stufe 10 geht für zwei Wochen ins Sozialpraktikum. Am Montag, 27.1., findet ganztägig die Reflexion statt. Dieser Tag wird durch die Messe um 18 Uhr abgeschlossen, zu der auch die Eltern herzlich eingeladen sind. Verantwortlicher Lehrer ist Herr Fels in Zusammenarbeit mit Herrn Szwierczynski.
Di., 14.1. – Fr., 17.1. Besinnungstage mit MISEREOR
Die Klassen 9a bis 9d fahren mit einem Team aus Referenten von MISEREOR, Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen der Oberstufe in die Bildungshäuser in Wegberg und Bonn-Venusberg.
Mi., 15.1., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.
Fr., 17.1., 13:15–14 Uhr Zeugnisausgabe Q2
Aula
Sa., 25.1. Schriftliche DELF-Prüfung in der MSO
Mo., 27.1. – Mi., 29.1. Chor- und Orchesterfahrt nach Ratingen
Di., 28.1. Zeugniskonferenz
Do., 30.1. Generalprobe
Aula
Fr., 31.1. Zeugnisausgabe
Fr., 31.1. Konzert für die Stufen 5 und 6
Aula
4. und 5. Stunde

Februar 2020

Sa., 1.2. – Fr., 7.2. Frankreichaustausch: Besuch von unserer Partnerschule aus Villeneuve d'Ascq
Teilnehmer seitens der Marienschule sind Schüler/innen der Stufe 8.
Mo., 3.2., 19 Uhr Schulkonzert
Aula
Di., 4.2. – Fr., 7.2. Englandaustausch
Fr., 14.2. mündliche DELF-Prüfung in Köln
Sa., 15.2. mündliche DELF-Prüfung in Köln
Mi., 19.2. – Di., 25.2. Fortführung des Erasmus+ Projekts
Gemeinsame Fahrt der englischen und deutschen Schüler nach Israel
Fr., 21.2. – Di., 25.2. Karnevalsferien (bewegliche Ferientage)
Mi., 26.2., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.

März 2020

Mi., 4.3. Einkehrtag des Lehrerkollegiums
Beginn am Mittwochnachmittag
Do., 5.3. Einkehrtag des Kollegiums
Mi., 11.3., 19:30–21:30 Uhr Oberstufeninformation für die Stufe 9
Aula
Do., 12.3., 19:30–21:30 Uhr Oberstufeninformation für die Stufe 9
Aula
Sa., 14.3., 10:30–13 Uhr Vollversammlung des Fördervereins
Raum 019
Sa., 14.3. CAE Prüfung
Di., 17.3., 10:40–13:15 Uhr Informationsbörse für die Stufe 9
Information über die Fächer der gymnasialen Oberstufe
Do., 19.3. Känguru-Wettbewerb
Fr., 20.3. – So., 22.3. Outdoor-Erste-Hilfe-Camp
Angemeldete Schulsanitäter sind ein Wochenende lang in der Wildnis unterwegs und üben sich in Erste-Hilfe Outdoor. Rückfragen an Herrn Dr. Nolte
Sa., 21.3., 9:45–11:30 Uhr Berufsorientierung
Eltern der Marienschule stellen ihre Berufe vor. Die Veranstaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Stufen 9 bis 12.
Mi., 25.3., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.
Fr., 27.3., 15–18 Uhr Elternsprechtag
Sa., 28.3. – Fr., 3.4. Frankreichaustausch: Besuch einer Gruppe der Marienschule (Stufe 8) bei unserer Partnerschule aus Villeneuve d'Ascq
So., 29.3. – So., 5.4. Taizéfahrt der Oberstufe
Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. Die Fahrt beginnt am Morgen des 29.3., die Rückkehr ist am Abend des 5.4. Die Kosten betragen voraussichtlich ca. 155 Euro. Zum Programm des Treffens gehören die Gebete mit den Brüdern der Gemeinschaft von Taizé, Bibeleinführungen und Gesprächsgruppen sowie Zeiten der Mitarbeit. Nachmittags und abends ist viel freie Zeit zum Spazieren und Spielen. Gerne eingeladen sind auch ehemalige Schülerinnen und Schüler.

April 2020

Fr., 3.4. Letzter Schultag der Q2
Di., 21.4. Schriftliche Abiturprüfungen (erster Tag)
Mi., 22.4., 14–18:30 Uhr Laufbahnberatung für die zukünftige Oberstufe
Do., 23.4., 14–18:30 Uhr Laufbahnberatung für die zukünftige Oberstufe
Fr., 24.4., 14–18:30 Uhr Laufbahnberatung für die zukünftige Oberstufe
Mi., 29.4., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.

Mai 2020

Sa., 9.5. schrifliche DELF-Prüfung in der MSO
Mo., 18.5., 14–18:30 Uhr Mündliche Abiturprüfungen im 4. Fach
Prüfungen am Nachmittag
Di., 19.5., 14–18:30 Uhr Mündliche Abiturprüfungen im 4. Fach
Prüfungen am Nachmittag
Mi., 20.5. Mündliche Abiturprüfungen im 4. Fach
Prüfungen am Vor- und Nachmittag (Hauptprüfungstag, unterrichtsfrei mit Ausnahme der zentralen Deutschklausur der Stufe 10 (8.00-9.45 Uhr)
Do., 21.5. – Mo., 25.5. Borkumfahrt des Projektorchesters
Das Projektorchester fährt zum fünften Mal traditionell am Wochenende nach Christi Himmelfahrt nach Borkum. Neben dem gemeinsamem Erkunden der Insel, viel Freizeit und Probenzeiten gehören die Gestaltung des Taizé-Gottesdienstes in der evangelischen Kirche und der Messen in der katholischen Kirche zum festen Programm. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft zur Mitgestaltung von Gottesdiensten in und außerhalb der Schule während des ganzen Schuljahrs (nach Absprache) und die Ermöglichung von Proben. Die Kosten der Fahrt liegen bei ca. 240 Euro. Verantwortlich: Ansgar Szwierczynski. Weitere Begleiter sind Herr Lionetti sowie mehrere Mütter aus dem Kreis des Orchesters.
Fr., 22.5. Brückentag (Ferientag)
Mi., 27.5., 8:30–13:10 Uhr Individuelle Berufsberatung durch die Arbeitsagentur
Raum 022
Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch über die individuellen Studien- und Berufswünsche. Eine Anmeldung ist erforderlich: christian.zons@marienschule.com.

Juni 2020

Di., 2.6. – So., 7.6. Englandfahrt der Stufe 8
Zu dieser Fahrt mit den Zielen Oxford (Übernachtungsort) und London sind alle Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 herzlich eingeladen. Information und Anmeldung erfolgen rechtzeitig im Frühjahr. Verantwortliche Lehrer/innen: Frau Moers, Herr Anschütz.
Mi., 3.6., 8:50–13:15 Uhr Verkündung der vorläufigen Abiturergebnisse
zugleich Rückgabe der Schulbücher durch die Abiturienten
Do., 4.6., 12 Uhr Meldung der Abiturienten zur mündlichen Prüfung im 1.-3. Fach
Fr., 5.6. mündliche DELF-Prüfung in Köln
Sa., 6.6. mündliche DELF-Prüfung in Köln
Di., 9.6., 19–21 Uhr Aufführung des Differenzierungskurses Szenisches Spiel von Frau Falter
Aula
Einlass 18.30 Uhr
Fr., 12.6., 14–18:30 Uhr Mündliche Abiturprüfungen im 1.-3. Fach
Dieser Tag ist kein Brückentag, sondern ein regulärer Unterrichtstag. Die Prüfungen finden ausschließlich am Nachmittag statt.
Mo., 15.6. – Do., 25.6. Betriebspraktikum der Stufe 10
Mo., 15.6., 14–18:30 Uhr Mündliche Abiturprüfungen im 1.-3. Fach
Prüfungen am Nachmittag
Di., 16.6., 14–18:30 Uhr Mündliche Abiturprüfungen im 1.-3. Fach
Prüfungen am Nachmittag
Mi., 17.6. – Sa., 20.6. Abschlussfahrt der Stufe 9
Do., 18.6., 13:30 Uhr Treffen der Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen der kommenden Stufe 5
Do., 18.6., 19–21 Uhr Faust - doppelt oder nichts
Aula
12.30 Uhr Generalprobe, 18.30 Uhr Einlass Aufführung des Literaturkurses Stufe 11 von Frau Falter
Fr., 19.6. Eltern- und Schülergespräche Einführungsphase
Die Stufenleitung der Einführungsphase lädt kurzfristig für diesen Tag zu Einzelgesprächen zum Thema Versetzung und Schulabschluss ein. Erwartet werden nur diejenigen Eltern und Schüler, die am Vortrag von der Stufenleitung ausdrücklich benachrichtigt worden sind.
Fr., 19.6., 19:30–23:59 Uhr Abiturfeier
Mo., 22.6. Zeugniskonferenz
Mi., 24.6., 12:30 Uhr Treffen der Teams der kommenden Stufe 5
Fr., 26.6. Zeugnisausgabe