Am vergangenen Donnerstag, den 12.5. – kurz vor den Pfingsttagen – fand an unserer Schule eine gemeinsame Aktion der ausländischen Schüler, des “Global Circle“, zusammen mit der Gruppe der Flüchtlinge unter der jeweiligen Leitung von Laura Arendes und Ursula Leidinger statt. Diesmal sind es Teilnehmer/innen aus Afghanistan, dem Iran, Nordirak, Syrien, Eritrea, Südafrika, Brasilien, Ecuador, USA und Kanada, die sich zum Pizzabacken getroffen haben.

In dieser vielfältigen Zusammensetzung, aufgeteilt in verschiedene Gruppen, erledigten sie ihre Einkäufe der erforderlichen Zutaten auf dem Opladener Markt mit den entsprechend vorbereiteten Einkaufszetteln an den Obst- und Gemüseständen. Anschließend begaben sie sich alle in die Räume des Jugendmigrationsdienst, um die Pizzen frisch zuzubereiten und sie in einer großen Runde zu verspeisen. Eine “globale Pizza“, die allen ausgezeichnet mundete! Es war eine ernstzunehmende sprachliche Herausforderung bei einer solchen Vielfalt an Sprachen: Neben Englisch, Portugiesisch, Spanisch auch Arabisch, Persisch, Kurdisch, Tigrinya und natürlich Deutsch als verbindende Sprache! Eine bereichernde Aktion, die auch symbolischen Charakter anlässlich des diesjährigen Pfingstfestes hat!

  • W1siziisijiwmtyvmduvmjqvnzzjzdjnnwf3cl9jtudfmtqxmc5kuecixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=bc537ab1c14d813f
  • W1siziisijiwmtyvmduvmjqvnw51bghvdwtzzv9jtudfmtqxmy5kuecixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=15097276fdcc57c8
  • W1siziisijiwmtyvmduvmjqvnnp6zm8zc2w1yl9jtudfmtqxms5kuecixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=a9059731f6038d33