Liebe Schülerinnen und Schüler, seit April läuft die 1. Runde im Auswahlwettbewerb zur Internationalen PhysikOlympiade 2018.

Verschobene Ansichten, Ultraschalldiagnostik, ein zweifelhafter Diätplan, Kernzerfälle und ein versteckter Stoß – das sind die Themen der Aufgaben der 1. Runde. Wer sich für physikalische Knobeleien begeistern kann, ist hier genau richtig! An dem IPhO-Auswahlwettbewerb teilnehmen kannst Du, wenn Du im Schuljahr 2017/2018 eine deutsche Schule besuchst und nach dem 30.06.1998 geboren bist. Jüngere Teilnehmende haben wieder die Möglichkeit, sich in der Junioraufgabe Bonuspunkte zu verdienen. Der internationale Wettbewerb selbst wird im Juli 2018 in Lissabon in Portugal stattfinden.

Aber auch auf diejenigen, die es nicht bis dahin schaffen, warten spannende Einblicke und tolle Preise. Wie immer können gerne auch nicht vollständige Bearbeitungen abgegeben werden. Teilpunkte gibt es auch für Ansätze und Einzelergebnisse.

Wer schon einen Blick auf die Aufgaben werfen möchte, kann dies gerne auf der IPhO-Webseite unter www.ipho.info tun.

Die Anmeldung für Schülerinnen und Schüler erfolgt über das Online-Anmeldeportal der ScienceOlympiaden am IPN. Die Adresse lautet:

https://www.scienceolympiaden.de/wettbewerb/IPhO2018

Teilnehmende Schülerinnen und Schüler sind angehalten, Ihre Bearbeitung bis spätestens zum 12. September 2017 bei Dr. Rasbach als betreuender Lehrkraft abzugeben.

Meldet Euch bitte bei Dr. Rasbach (ulrich.rasbach@web.de), wenn ihr Interesse habt; bei Bedarf lade ich alle Interessenten zu einem kurzen Infotermin in den kommenden Wochen ein. Ich helfe auch gerne beim Anmeldeprozess!

Ich freue mich auf viele Teilnehmende!

Euer Dr. Rasbach

  • W1siziisijiwmtcvmdqvmjivntnobme2ejfuzl9jughpx0xvz29fzgv1dhnjaf8ymda5lnn2z19lb3bpzs5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=452091097eeba501