MINT-Förderung ist in aller Munde. Und selten macht sie so viel Spaß wie beim Lego-GBC-Workshop, bei dem die Teilnehmer aus den Klassen 6, 7 und 8 ihr technisches Verständnis unter Beweis stellen konnten.

Unter Anleitung von Dipl.Ing. (FH) Stefan Vorst von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Mitbegründer der „eduLUG“-Projektgruppe wurde ein GBC-Modul gebaut, mit dem Lego-Bälle in einem Kreislauf transportiert werden können. Der Lohn des dreistündigen Workshops: Ein funktionierender Transportkreis.
Der Workshop bildet gleichzeitig den Startschuss zur Erweiterung der Lego-AG unter Betreuung von Simon Andreas Nitsch: Neben der Fertigstellung des Marianums aus Lego-Steinen im Maßstab 1:66 nach anderthalb Jahren Planungs- und Bauzeit wird nun parallel die technische Seite der ABS-Bausteine in den Fokus genommen. Wer einen Vorgeschmack auf Möglichkeiten des GBC-Projektes erhalten möchte, wird auf Videosuchseiten im Internet fündig.
Neue Mitglieder sind herzlich willkommen und können sich zu den AG-Zeiten bei Herrn Nitsch um eine Aufnahme in die AG bewerben. Und auch weiterhin nimmt die Lego-AG gerne Stein- oder Flockenspenden entgegen, um Ressourcen für den Erweiterungsbau der Marienschule (Kapelle, Sporthalle, Neubau) schürfen zu können.

  • W1siziisijiwmtcvmdcvmtuvnw9zmwi0m29hcv9jtudfmjaxnza3mtnfmte1otuxlmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=1ebcfc6ace3d4f37