Die Chorgemeinschaft der Marienschule präsentierte am 8.10. in der Remigiuskirche das Oratorium "Israel in Egypt" von Georg Friedrich Händel.

Das effektreich komponierte Oratorium schildert die ägyptischen Plagen und den Auszug des Volkes Israel aus Ägypten und mündet in einen großen Lobgesang des geretteten Volkes. Anstelle des erkrankten Chorleiters Thomas Brückner dirigierte Roland Steinfeld aus Köln den Chor und das Orchester. Prominente Mitwirkende aus dem Umfeld der Schule waren die Solistinnen Kornelia Huniar und Theresa Szorek (Sopran) und Konzertmeister Martin Ehrhardt.

Die Chorgemeinschaft arbeitet weiter mit einem Adventsprojekt im November und Dezember. Danach geht es in die Planung eines neuen größeren Projektes ab 2018. Interessierte können sich gerne bei ansgar.sz@gmx.de melden.

  • W1siziisijiwmtcvmtavmdkvndjmyzu4cnzpov9qmtazmdiyoc5kuecixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=9b33bb2af7409d46
  • W1siziisijiwmtcvmdkvmzavmwnlcnawohoycl9ix25kzwxfmi5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=9281d30402b3603e