Besucherrekord im Atrium und im Gruselkabinett an der Marienschule!

Für manche ist Mathe gruselig, manche Schülerinnen und Schüler machen sich vor einer Französischarbeit vor Angst fast in die Hose, am Freitag hatten aber ALLE Schülerinnen und Schüler, die sich zur Gruselnacht angemeldet hatten, so richtig Grund zum Fürchten. Das Team der Schülersprecher/innen hatte mit seinem Helfendenteam einen schaurigen Gruselparcours in den Naturwissenschaftsräumen aufgebaut, ein paar erschreckende "Taststationen" im Klassenraum neben dem Atrium präpariert und den Jungs und Mädels aus der Technik-AG gesagt, dass ihre Bässe auf der Tanzfläche allen das Fürchten lehren sollen. Und es war ein voller Erfolg. Über 75 Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klasse gruselten sich, tanzten miteinander und hatten eine Menge Spaß!

  • W1siziisijiwmtcvmtivmdmvnhc3ngt1zm14bl9pbwfnztawoc5qcgdfmdfemzzcodqum0rdouq5ntauanblzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=2fbd4689f253755b
  • W1siziisijiwmtcvmtivmdmvnnyxdxfqb3lqev9pbwfnztawny5qcgdfmdfemzzcodqum0rdouq5ntauanblzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=890a2fe2962dc121
  • W1siziisijiwmtcvmtivmdmvnzbmagvjc2vjz19pbwfnztawos5qcgdfmdfemzzcodqum0rdouq5ntauanblzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=5ca9c0410bc8c183