„Tee trinken – und nicht abwarten“ lautete das Motto der Frühschicht in der Fastenzeit.

Bereits im letzten Jahr hat es eine Frühschicht in der österlichen Fastenzeit gegeben. Jetzt ist es schon fast Tradition ;) Anders als in der Adventszeit beginnt die Frühschicht um 7 Uhr und wird als Wortgottesdienst gestaltet.

Die Gottesdienst wurde vorbereitet durch die MISEREOR Parentes, der Elterngruppe, die das Engagement der Schule für Misereor in besonderer Weise unterstützt, und musikalisch gestaltet durch eine Gruppe aus dem Projektorchester. Das Motto "Tee trinken - und nicht abwarten" erinnerte an den Genuss von Tee und an den langen Weg der Herstelllung dieses Produktes, zum Beispiel in Indien. Die Elterngruppe lud zum Abschluss auf eine Tassen fair gehandelten Tee, die Schulleitung spendierte Schoko- und Käsebrötchen.

Claudia Bierhoff, Monika Fontaine, Kerstin Janowitz-Lein, Heidi Ohlig, Iris Randerath, Heike Vetsch

  • W1siziisijiwmtgvmdivmjcvmwvpn3zxz3budf9taxnlcmvvci5qcgcixsxbinailcj0ahvtyiisijmwmhgymjujil1d?sha=bbe5e8edc4537a0c