Zu einem außergewöhnlichen Filmabend in der Fastenzeit laden die Misereor-Parentes Lehrerinnen und Lehrer sowie die Schüler/-innen der Oberstufe sowie andere Interessierte herzlich ein.

Wir zeigen den beeindruckenden und berührenden Film „SALZ DER ERDE“. Ein intensives Porträt und eine Hommage an den brasilianischen Fotografen Sebastiao Salgado aus der Sicht zweier Regisseure: seines Sohnes Juliano und der seines Bewunderers Wim Wenders. Salgado ist ein begnadeter Fotograf und Erzähler. Seine Bilder legen Zeugnis ab vom Leid der Welt. Wim Wenders Film ist geprägt von Empathie für die Menschen und der Schönheit unseres Planeten. 

Wann? Donnerstag, 08. März 2018, um 18.00 Uhr

Wo? Voraussichtlich in Raum 403

Wer? Wir sind eine Gruppe Eltern der Marienschule, die das schulische Engagement für Misereor unterstützen und erweitern wollen.

Wir freuen uns auf Sie!

Claudia Bierhoff, Gabriele Breidenbach, Monika Fontaine, Kerstin Janowitz-Lein, Heidi Ohlig, Iris Randerath, Heike Vetsch.

  • W1siziisijiwmtgvmdivmjcvognmmzq1bnh6nl9cawxkc2noaxjtzm90b18ymde4xzayxzi3x3vtxze4ljixljuzlnbuzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=70471503413e6e74