Eine Gruppe von neun Schülerinnen und Schülern war mit Frau Woitkowski und Herrn Szwierczynski sowie mit Schwester Petra und Frau Janowitz-Lein eine Woche zu Gast in Taizé. Mit über 300 anderen Jugendlichen aus verschiedenen europäischen Ländern verbrachten sie eine Woche in einfachem Leben, mit Bibeleinführungen und Gesprächsrunden, Mithilfe bei Küchen- und Reinigungsarbeit und dreimal am Tag bei meditativen Gebeten mit den bekannten Gesängen. Höhepunkte waren das Gebet am Kreuz am Freitag und die Lichterfeier am Samstag. Der Prior der Gemeinschaft, Frère Alois, segnete zum Abschluss die Teilnehmer und rief zu Gebeten für die Armen auf der Welt ebenso wie für Papst Franziskus auf. Die Fahrt wurde wie schon 2013 in Kooperation mit dem Comenius-Gymnasium in Datteln durchgeführt.

  • W1siziisijiwmtuvmdqvmdevm3e5owjlbwniz19hcnvwcgvuymlszdeuanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilcizmdb4mji1iyjdxq?sha=9146e53b184c9757
  • W1siziisijiwmtuvmdqvmdevohp3ewvuntbibf9hcnvwcgvuymlszdeuanbnil0swyjwiiwidgh1bwiilcizmdb4mji1iyjdxq?sha=7fd874dd61890610