"Die Sorge für das Recht, für Gerechtigkeit und Menschenwürde steht im Zentrum dieser Fastenaktion. Die Worte des Propheten Amos sind eine biblische Antwort auf das Unrecht seiner und unserer Zeit. Sie lenken unseren Blick auf den Kampf gegen Missstände, den diese Fastenaktion am Beispiel zweier MISEREOR-Partner im Partnerland Brasilien aufgreift.
Neu ist, dass wir die Fastenaktion gemeinsam mit dem Rat der christlichen Kirchen Brasiliens durchführen. So wird die „Sorge um das gemeinsame Haus“ (Papst Franziskus) auch über den Atlantik hinweg unsere gemeinsame Verantwortung. Im Jahr der Barmherzigkeit will uns die gemeinsame Fastenaktion zum Nachdenken, zur Umkehr und zum Spenden ermutigen.“ (Fastenaktion 2016)

Herr Nottebaum, der schon häufig Gast an der Marienschule war, wird die Thematik vorstellen, Aktionsmöglichkeiten nennen, Material bereitstellen und zu einem inhaltlichen Austausch und Rückfragen zur Verfügung stehen.

Die Veranstaltung findet von 13.15 Uhr bis 15 Uhr in der Aula statt. Eingeladen sind der Schülerrat und alle engagierte Schülerinnen und Schüler, interessierte Kolleginnen und Kollegen und Eltern.

  • W1siziisijiwmtyvmdevmtavnnj5adewa3rodf9pbwfnzteuanblzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimzawediynsmixv0?sha=5133f66a3b0ce972